1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Erste-bundesliga
  6. >
  7. Union startet Trainingslager in Spanien ohne Morten Thorsby

  8. >

Bundesliga

Union startet Trainingslager in Spanien ohne Morten Thorsby

Campoamor (dpa) –

Mit einer ersten lockeren Einheit auf dem Trainingsplatz sind die Profis des 1. FC Union Berlin in ihr Trainingslager im spanischen Campoamor gestartet.

Von dpa

Die Unioner sind in die Vorbereitung auf die zweite Hälfte der Saison gestartet. Foto: Matthias Koch/dpa/Archiv

Die Köpenicker waren mit 29 Spielern an der Costa Blanca im Westen des Landes angekommen. Nicht dabei war der norwegische Nationalspieler Morten Thorsby. Der 26-Jährige wird sich in dieser Woche einem operativen Eingriff unterziehen und erst nach dem Trainingslager wieder zur Mannschaft stoßen, wie der Club mitteilte. 

Bei Temperaturen um 17 Grad trainierte der zuletzt verletzte Mittelfeldspieler András Schäfer dafür wieder individuell. Die drei Nachwuchsspieler Yannic Stein, Mathis Bruns und Aljoscha Kemlein reisten mit nach Spanien. Rund zwei Dutzend Fans beobachteten das Training. Am Dienstag stehen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm.

Bis zum 11. Januar macht der Tabellenfünfte der Fußball-Bundesliga Station in Campoamor. In der Region Alicante hatte Union auch sein letztes Winter-Trainingslager im Januar 2020 abgehalten. 

Auf der Hotelanlage sind zwei Freundschaftsspiele geplant. Am 7. Januar wird um 13.00 und 15.00 Uhr mit zwei verschiedenen Formationen gegen den Ligakonkurrenten FC Augsburg getestet. Am 21. Januar beginnt für Union der Re-Start mit dem 16. Bundesliga-Spieltag. Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer empfängt die TSG 1899 Hoffenheim im Stadion An der Alten Försterei (15.30 Uhr/Sky).

Startseite