1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Europa-league
  6. >
  7. Köln-Fans feiern Karneval in Nizza: Bürgermeister verärgert

  8. >

Conference League

Köln-Fans feiern Karneval in Nizza: Bürgermeister verärgert

Köln (dpa)

Mit Karnevalshits und einem großen Umzug haben Tausende Fans des 1. FC Köln die Rückkehr ihres Vereins in die Gruppenphase eines Europapokals gefeiert.

Von dpa

Kölner Fans feierten vor dem Spiel in Nizza. Foto: dpa

Vor dem ersten Spiel in der Conference League beim OGC Nizza an diesem Donnerstag (18.45 Uhr/RTL+) zogen Schätzungen zufolge rund 10.000 Anhänger des Fußball-Bundesligisten durch die südfranzösische Stadt.

Nizzas Bürgermeister Christian Estrosi war verärgert über die Hinterlassenschaft und das Verhalten von FC-Anhängern. «Ich bedauere das unhöfliche und skandalöse Verhalten der Kölner Fans und den mangelnden Respekt gegenüber der Stadt, die sie großzügig und brüderlich empfängt», twitterte er mit Fotos von Müllresten in der Stadt. «Die Rechnungen für Schäden und die Reinigung öffentlicher Plätze werden wir an den Kölner Verein schicken», kündigte er an.

Baumgart grüßt

Auch der Stellvertretende Bürgermeister Pierre-Paul Léonelli twitterte ebenfalls Bilder und schrieb: «Wer sagt, dass die Deutschen diszipliniert sind?» Er verwies darauf, dass die Ordnungskräfte den Place Masséna von dem «schäbigen» Dreck umgehend gesäubert hätten und schrieb rund zweieinhalb Stunden vor dem Anpfiff: «OGC Nizza 1, 1. FC Köln 0.»

Die Kölner Fans hatten sich schon Stunden vor dem Duell mit kölschen Liedern auf den Auftritt ihres Vereins eingestimmt. Anschließend waren sie Richtung Stadion gegangen und dabei am Mannschaftshotel vorbeigekommen. Dort feierten sie Trainer Steffen Baumgart mit lauten Sprechchören. Auf dem Dach des Hotels zog Baumgart seine Kappe vom Kopf und grüßte die Anhänger.

Startseite
ANZEIGE