1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Frauenfussball
  6. >
  7. Wolfsburg-Frauen nach 4:2 gegen Rom im Viertelfinale

  8. >

Champions League

Wolfsburg-Frauen nach 4:2 gegen Rom im Viertelfinale

Wolfsburg (dpa)

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben das Viertelfinale der Champions League erreicht.

Von dpa

Wolfsburgs Sveindís Jónsdóttir (r) jubelt mit Ewa Pajor nach dem Tor zum zwischenzeitlichen 2:0. Foto: Swen Pförtner/dpa

Im Duell der punktgleichen Spitzenteams in der Gruppe B setzten sich die Niedersächsinnen am Donnerstagabend mit 4:2 (2:1) gegen AS Rom durch und erarbeiteten sich einen Vorsprung von drei Punkten bei noch zwei ausstehenden Spielen in der Vorrunde. Die Wolfsburgerinnen führen die Gruppe mit zehn Zählern an, der Erst- und Zweitplatzierte kommen weiter.

Ewa Pajor (24. Minute/53.), Sveindis Jonsdottir (40.) und Lena Lattwein (52.) sorgten für den verdienten Sieg des VfL. Roms Andressa Alves (42.) und Sophie Haug (76.) hatten zwischendurch etwas Spannung zurückgebracht.

Das Viertelfinale ist den Wolfsburgerinnen wegen der Konstellation nicht mehr zu nehmen. Nach den noch ausstehenden zwei Gruppenspieltagen können Wolfsburg, Rom und SKN St. Pölten theoretisch alle bei zehn Punkten stehen, das Team von Trainer Tommy Stroot hat jedoch schon jetzt die Oberhand im direkten Vergleich gegen die Römerinnen. Der Dritte St. Pölten, der am Abend 1:1 gegen die Fußballerinnen von Slavia Prag spielte, muss noch gegen Wolfsburg und Rom antreten, kann aber den VfL in einem möglichen Dreier-Vergleich nicht mehr überholen.

Startseite