1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Testspielpleiten für BVB und Schalke - Sieg für Köln

  8. >

Saisonvorbereitung

Testspielpleiten für BVB und Schalke - Sieg für Köln

Bad Ragaz (dpa)

Borussia Dortmund hat die Generalprobe für das erste Pflichtspiel der neuen Saison verpatzt.

Von dpa

Musste gegen Villarreal zweimal hinter sich greifen: BVB-Torwart Alexander Meyer. Foto: David Inderlied/dpa

Eine Woche vor dem Pokalduell mit dem TSV 1860 München unterlag der Fußball-Bundesligist dem FC Villarreal mit 0:2 (0:1). Vor 7350 Zuschauern in Altach (Österreich) trafen Gerard Moreno (45.+1) und Samuel Chukwueze (67.) zum Sieg des spanischen Erstligisten. Für den BVB war es nach dem 1:3 gegen den FC Valencia die zweite Testspiel-Niederlage in Serie.

Neben dem erkrankten Sébastien Haller fehlten die angeschlagenen Salih Özcan, Gregor Kobel, Emre Can, Mahmoud Dahoud und Giovanni Reyna. Einen Tag nach der Partie tritt der Revierclub die Heimreise aus dem gut einwöchigen Trainingslager in Bad Ragaz (Schweiz) an.

Schalke unterliegt Enschede

Auch der FC Schalke 04 hat im letzten großen sportlichen Test vor dem Pflichtspielstart eine Pleite hinnehmen müssen. Der Aufsteiger unterlag 1:3 (1:1) beim niederländischen Europa-League-Teilnehmer FC Twente Enschede. Im Stadion De Grolsch Veste traf Marcin Kaminski (9. Minute) zum 1:0 für die Schalker. Der ehemalige Bielefelder Profi Michel Vlap (13.), Sem Steijn (84.) und Manfred Ugalde (89.) erzielten die Treffer für die Gastgeber.

Souveräner Köln-Sieg

Indes ist der 1. FC Köln für den Pflichtspielauftakt im Pokal bei Jahn Regensburg gewappnet. Die Rheinländer gewannen ihr letztes Vorbereitungsspiel gegen den niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen mit 5:0 (2:0). Die Treffer für die Kölner, die weiterhin ohne Neuzugang Stefan Tigges von Borussia Dortmund auskommen mussten, erzielten Ondrej Duda (21. Minute/Foulelfmeter), Linton Maina (40.), Sargis Adamyan (47.) und Tim Lemperle (75./79.). Neben Tigges fehlte auch Dejan Ljubicic, der eine Kopfverletzung erlitten hatte und nur individuell trainieren konnte. Auch Sebastian Andersson, der den Club wohl noch verlassen wird, war nicht im Kader.

Startseite
ANZEIGE