1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. WM 2022
  6. >
  7. 9,23 Millionen Zuschauer sehen deutschen WM-Auftakt gegen Japan

  8. >

TV-Quote

9,23 Millionen Zuschauer sehen deutschen WM-Auftakt gegen Japan

Köln

Gucken oder nicht gucken? Die Frage haben sich viele Fußball-Fans vor der WM in Katar gestellt. Das deutsche Auftaktspiel haben 9,23 Millionen Fernsehzuschauer verfolgt. Ein schwacher Wert, wie ein Vergleich mit der WM 2018 zeigt.

Von dpa

Gut bedient: Deutschlands Torwart Manuel Neuer zieht sich nach Spielende die Handschuhe aus. Foto: dpa

Das Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar haben am Mittwochnachmittag 9,23 Millionen Menschen verfolgt. Das entspricht einem Marktanteil von 59,7 Prozent, wie die ARD am Donnerstagmorgen auf ihrer Teletextseite auf Grundlage von Daten der AGF Videoforschung mitteilte.

Das um 14 Uhr angepfiffene Spiel verlor die DFB-Elf gegen Japan mit 1:2. Damit lag der Marktanteil deutlich unter der Quote des ersten deutschen Spiels bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Damals sahen 25,96 Millionen Menschen an einem Sonntag ab 17 Uhr die Begegnung gegen Mexiko. Die Quote lag bei 81,3 Prozent. Auch damals verlor die DFB-Elf ihr Auftaktspiel: Die Partie endete mit 0:1.

WM-Gastgeber Katar steht wegen der Verletzung der Rechte von Frauen, Homosexuellen und Arbeitsmigranten massiv in der Kritik. Einige Fan-Vertreter haben zu einem Zuschauer-Boykott aufgerufen.

Startseite