1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite-bundesliga
  6. >
  7. «Club» bejubelt 2:1-Sieg in Sandhausen

  8. >

2. Liga

«Club» bejubelt 2:1-Sieg in Sandhausen

Sandhausen (dpa)

Kwadwo Duah hat den Negativtrend des 1. FC Nürnberg in der 2. Fußball-Bundesliga vorerst beendet. Die Franken drehten das Spiel beim SV Sandhausen und gewannen dank einer Leistungssteigerung mit 2:1 (0:1).

Von dpa

Fabian Nürnberger (M) nahm mit Nürnberg drei Punkte aus Sandhausen mit. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Die Hausherren, die durch Bashkim Ajdini in Führung gegangen waren (33.), kassierten die erste Heimniederlage der Saison. Nürnberg klettert nach den Toren von Christoph Daferner (49.) und Duah (90.+3) in der Tabelle auf den elften Platz und überholt die Baden-Württemberger.

Bis zum Führungstreffer von Ajdini, der für den verletzten Kapitän Dennis Diekmeier (Sehnenverletzung) in die Startelf rückte, taten sich beide Teams schwer. Der Rechtsverteidiger setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und überwand sehenswert aus der Distanz «Club»-Torwart Christian Mathenia (33.). Das 1:0 verlieh den Gastgebern zunächst Sicherheit, denn sie waren vor 5701 Zuschauern nun die aktivere Mannschaft.

Die Nürnberger kämpften sich nach dem Seitenwechsel aber zurück ins Spiel. Daferner glich nach einem Eckstoß per Kopf aus. In 15 Duellen zwischen beiden Mannschaften gab es noch nie ein Unentschieden. Dass diese Serie weiter Bestand hat, liegt an Duah. Der Joker belohnte die deutlich verbesserten Nürnberger in der Nachspielzeit.

Startseite
ANZEIGE