1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite-bundesliga
  6. >
  7. Ex-Bremer Borowka gratuliert: «Da, wo Werder hingehört»

  8. >

Bundesliga-Aufsteiger

Ex-Bremer Borowka gratuliert: «Da, wo Werder hingehört»

Bremen (dpa)

Ein schöneres Geschenk hätte sich Werder-Legende Uli Borowka nicht wünschen können. Mit Erleichterung und Genugtuung hat der ehemalige Fußball-Nationalspieler, der am Donnerstag seinen 60. Geburtstag feiert, die Rückkehr seines Ex-Clubs in die 1. Bundesliga verfolgt.

Von dpa

Freut sich über den Bremer Aufstieg: Ex-Werder-Profi Uli Borowka. Foto: picture alliance / dpa

«Werder ist wieder da, wo Werder hingehört», sagte Borowka der Deutschen Presse-Agentur. Entscheidenden Anteil an der direkten Rückkehr ins Fußball-Oberhaus hat für Borowka Trainer Ole Werner. Mit ihm habe Werder «den richtigen Mann an der Seitenlinie», sagte Borowka, der Werners Vorgänger und besonders Florian Kohfeldt immer wieder kritisiert hatte.

«Mit Ole Werner traue ich Werder zu, eine gute Rolle in der Bundesliga zu spielen», sagte Borowka, der von 1987 bis 1995 für die Grün-Weißen aktiv war.

Auch Ex-Coach freut sich

Ex-Trainer Markus Anfang ist begeistert vom Aufstieg Werder Bremens. «Ich freue mich riesig für den Verein», sagte Anfang beim TV-Sender Sport1: «Der gehört in die Bundesliga!» Es sei vor allem ein Verdienst seines Nachfolgers Ole Werner und seines Trainerteams. «Ich freue mich für die Fans, und ich freue mich für die Jungs», betonte der ehemalige Coach.

Anfang war im November 2021 wegen eines gefälschten Impfzertifikates zurückgetreten. Damals lag Werder in der 2. Bundesliga nach einem schwierigen Saisonstart nur im Tabellen-Mittelfeld. Unter Anfangs Nachfolger Werner starteten die Bremer eine Aufholjagd und stiegen am Sonntag auf. Dass er selber nicht beim Aufstieg dabei war, «habe ich mir selbst zuzuschreiben», sagte Anfang.

Startseite
ANZEIGE