1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite-bundesliga
  6. >
  7. Heimpleite gegen 96: St. Pauli fliegt aus Aufstiegsrängen

  8. >

2. Liga

Heimpleite gegen 96: St. Pauli fliegt aus Aufstiegsrängen

Hamburg (dpa) –

Der FC St. Pauli hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga nach einem schwachen Auftritt verspielt.

Von dpa

Hannovers Dominik Kaiser (2.v.r) trifft zum 1:0 beim FC St. Pauli. Foto: Marcus Brandt/dpa

Nach Patzern der Konkurrenz leistete sich der als Erster in das Wochenende gegangene Kiezclub beim 0:3 (0:1) die erste Heimpleite der Saison und verabschiedete sich vorerst von den Aufstiegsplätzen.

Vor 10.000 Fans im Millerntor-Stadion trafen Dominik Kaiser (40. Minute), Sebastian Kerk (57.) und Sebastian Stolze (72.) für die starken 96er, die sich etwas Abstand zum Abstiegs-Relegationsplatz verschafften. Guido Burgstaller (79.) und in der Wiederholung Daniel-Kofi Kyereh (81.) vergaben zwei Foulelfmeter für St. Pauli, das nun schon seit neun Partien auf einen Heimsieg gegen den Angstgegner wartet.

Dem FC St. Pauli war das Fehlen von vier Stammspielern von Beginn an anzumerken. Zwar agierte Kyereh bei seinem Startelf-Debüt in diesem Jahr recht auffällig, doch die unbequemen Gäste hätten zur Pause höher führen können. Der starke Kerk (38.) und Cedric Teuchert (44.) ließen allerdings zwei hundertprozentige Möglichkeiten ungenutzt.

Nach dem Wechsel hatten Kerk (48.) und Julian Börner (50.) weitere gute Chancen für die Gäste. St. Paulis Coach Timo Schultz reagierte auf den schwachen Auftritt seines Teams mit einem Dreier-Wechsel (60.), doch nach einem Fehler von Jakov Medic machte Stolze alles klar. St. Paulis bedauernswerter Schlussmann Nikola Vasilj verhinderte eine noch klarere Niederlage.

Startseite
ANZEIGE