1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite-bundesliga
  6. >
  7. KSC feiert Torfestival in Regensburg

  8. >

2. Liga

KSC feiert Torfestival in Regensburg

Regensburg (dpa)

Mit einem Tor-Spektakel hat der Karlsruher SC seinen Aufwärtstrend in der 2. Fußball-Bundesliga beim SSV Jahn Regensburg eindrucksvoll fortgesetzt und den Oberpfälzern die zweite Niederlage in Serie zugefügt.

Von dpa

Jerome Gondorf (l) erzielte den dritten KSC-Treffer in Regensburg. Foto: Daniel Löb/dpa

Die abgezockten Badener gewannen beim Jahn mit 6:0 (3:0) und spielten sich so ins Mittelfeld der Liga. Marcel Franke (7.), Paul Nebel (14.) und Jerôme Gondorf (43.) sorgten vor 9612 Zuschauern für die Vorentscheidung. Fabian Schleusener (48./66.) und Tim Breithaupt (78.) legten nach.

Beflügelt vom ersten Saisonsieg startete der KSC fast im Minutentakt Angriffe auf das Regensburger Tor. Der Kopfballtreffer von Franke nach einer Ecke bestärkte die Gäste in ihrem entschlossenen Spiel nach vorn. Jahn-Keeper Dejan Stojanovic hatte mehr zu tun als in den ersten vier Saisonspielen zusammen. Gegen die schnörkellosen Spielzüge der Gäste fand Regensburg keinerlei Mittel.

Die drei Wechsel, die Jahn-Coach Mersad Selimbegovic zur Pause vornahm, brachten auch nicht den gewünschten Effekt. Im Gegenteil: Der eingewechselte Scott Kennedy gab einen Ball leichtfertig her, Schleusener nahm die Einladung dankend an. Dem KSC gelang fast alles. Breithaupt setzte mit einem sehenswerten Volleyschuss aus rund 15 Metern den Schlusspunkt in einer komplett einseitigen Partie.

Startseite
ANZEIGE