1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite-bundesliga
  6. >
  7. Paderborn und Dresden können Durststrecken nicht beenden

  8. >

2. Liga

Paderborn und Dresden können Durststrecken nicht beenden

Paderborn (dpa)

Der SC Paderborn und Dynamo Dresden warten weiter auf das Ende ihrer Durststrecken in der 2. Fußball-Bundesliga.

Von dpa

Paderborns Kai Pröger (r) im Kampf um den Ball mit Dresdens Michael Sollbauer (l). Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Ostwestfalen sind nach dem 0:0 seit dem 6. November des vergangenen Jahres (2:1 gegen Ingolstadt) ohne Heimerfolg, Aufsteiger Dynamo ist auch nach dem vierten Punktspiel 2022 ohne Erfolgserlebnis. Paderborn rangiert mit 32 Punkten in der oberen Tabellenhälfte, Dresden kämpft mit 25 Zählern um den Klassenerhalt.

Während Paderborns Trainer Lukas Kwasniok gegenüber dem 2:2 beim FC St. Pauli drei Veränderungen in der Startelf vornahm, reagierte Dynamo-Coach Alexander Schmidt mit vier neuen Spielern in der Anfangsformation auf das 1:4 gegen Hansa Rostock. Die Gastgeber, die bereits sechs Heimniederlagen hinnehmen mussten, taten sich vor 3614 Zuschauern schwer. Erst kurz vor der Pause hatten Florent Muslija (35. Minute) und Philipp Klement (39./41.) gute Möglichkeiten. Auch in der zweiten Hälfte gab es kaum Offensivaktionen, beide Teams standen in der Defensive sehr sicher.

Startseite
ANZEIGE