1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite-bundesliga
  6. >
  7. Trikot-Wirbel in Kiel: Landesflagge oder Reichskriegsflagge?

  8. >

2. Liga

Trikot-Wirbel in Kiel: Landesflagge oder Reichskriegsflagge?

Kiel (dpa)

Die Farben des neuen Heimtrikots für die kommende Fußball-Saison haben Zweitligist Holstein Kiel in Erklärungsnöte gebracht.

Von dpa

Das neue Heimtrikot für die kommende Fußball-Saison des Zweitligisten Holstein Kiel. Foto: Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900 e.V/dpa

Während die Grundfarbe des Trikots das Blau des Wassers darstellen solle, symbolisierten die weiteren Farben Dunkelblau, Weiß und Rot die Schleswig-Holstein-Flagge, hatte der Club bei der Vorstellung erklärt.

Doch User in den sozialen Medien sahen in dem Dunkelblau ein Schwarz und damit die Farbkombination der umstrittenen Reichskriegsflagge, Schwarz-Weiß-Rot.

Holstein Kiel wehrte sich gegen diese Darstellung. «An dieser Stelle möchten wir (aber) klarstellen, dass wir uns in jeglicher Form von Rassismus oder rechtem Gedankengut distanzieren. Die Farben unseres Trikots sind blau, weiß, rot: Die Farben von Schleswig-Holstein», schrieb der Club bei Twitter. Im Original sei dies auch deutlich zu erkennen.

Die schwarz-weiß-rote Reichsfahne war zwischen 1871 und 1919 die Flagge des Deutschen Reichs, ab 1892 auch offizielle Nationalflagge des Kaiserreichs. Die Nationalsozialisten übernahmen die Farben ab 1933 wieder. Die Flagge wird häufig als Symbol von Rechtsextremen und Reichsbürgern benutzt.

Das Auswärtstrikot der Kieler hat hingegen keine Diskussionen ausgelöst: Die Grundfarbe ist Weiß, darauf im Brustbereich unterschiedlich dicke rote Streifen.

Startseite
ANZEIGE