1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Golf
  6. >
  7. Long Turnier-Vierter in Kentucky - Mullinax siegt

  8. >

Golf

Long Turnier-Vierter in Kentucky - Mullinax siegt

Nicholasville (dpa)

Der deutsche Olympia-Starter Hurly Long hat das bisher größte Preisgeld seiner Profigolf-Karriere kassiert.

Von dpa

Strich für den vierten Platz der Barbasol Championship 181.300 US-Dollar ein: Hurly Long. Foto: John Amis/FR69715 AP/dpa

Der 26 Jahre alte gebürtige Heidelberger kam im US-Bundesstaat Kentucky mit insgesamt 267 Schlägen auf den vierten Platz der Barbasol Championship und strich dafür 181.300 US-Dollar ein.

Den Sieg beim mit insgesamt 3,7 Millionen US-Dollar dotierten Turnier in Nicholasville, das sowohl zur DP World Tour als auch zur PGA Tour zählte, holte der US-Amerikaner Trey Mullinax. Der 30-Jährige setzte sich auf dem Par-72-Kurs mit 263 Schlägen vor seinen Landsleuten Kevin Streelman (264 Schläge) und Mark Hubbard (266) durch und qualifizierte sich so noch für das vierte Majorturnier des Jahres, der British Open, ab Donnerstag im schottischen St. Andrews.

Der Regensburger Matti Schmid, der nach drei Runden noch an der Spitze des Leaderboards gestanden hatte, verspielte mit einer schwachen 77er-Abschlussrunde seine gute Ausgangsposition und wurde am Ende mit 271 Schlägen geteilter Achter. Der Mannheimer Yannik Paul (273) kam auf Rang 20.

Startseite
ANZEIGE