1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Weltsport
  6. >
  7. Goses Siegerehrung mit Tränen: «Emotional»

  8. >

Schwimm-EM in Rom

Goses Siegerehrung mit Tränen: «Emotional»

Rom (dpa)

Mit einem Wort fasste Isabel Gose die Siegerehrung nach ihrer Goldmedaille bei der Schwimm-EM zusammen. «Emotional», sagte die 20-Jährige, nachdem sie die deutsche Nationalhymne auf dem Podest am römischen Freiluftpool im Foro Italico genossen hatte.

Von dpa

Isabel Gose kamen bei der Siegerehrung die Tränen. Foto: Gregorio Borgia/AP/dpa

«Ich konnte mich nicht mehr zurückhalten. Ich habe vorher schon geweint und dann kommt alles nochmal hoch.» Mit Blick auf ihren Freund Lukas Märtens, der nur zehn Minuten nach Gose ebenfalls Gold über 400 Meter Freistil gewann, ergänzte die Magdeburgerin: «Wenn Lukas dann noch die Goldmedaille holt - wir hatten es uns vorher so sehr gewünscht und so hart erarbeitet -, dann kommt da natürlich einiges hoch.»

Wie es nach den intensiven Tagen von Rom in den kommenden Wochen weitergeht, weiß Gose noch nicht genau. Fest steht: Am heutigen Donnerstag steht erstmal die Rückreise nach Magdeburg an.

Mit dabei ist dann auch Olympiasieger Florian Wellbrock. Nach seinem fünften Platz über 1500 Meter Freistil hatte der Ausnahmeathlet bekanntgegeben, auf die Freiwasserrennen bei den Europameisterschaften in Italien zu verzichten. Wellbrock war im Juli an Covid-19 erkrankt. «Ich habe alles versucht, doch es sollte nicht sein», schrieb er bei Instagram. «Nächstes Jahr bin ich wieder da!»

Startseite
ANZEIGE