1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Handball
  6. >
  7. Flensburgs Handballer mit Remis gegen FC Porto

  8. >

Champions League

Flensburgs Handballer mit Remis gegen FC Porto

Flensburg (dpa)

Die SG Flensburg-Handewitt hat im Kampf um die Playoff-Teilnahme in der Handball-Champions-League einen Teilerfolg gefeiert.

Von dpa

Bester Werfer für die SG Flensburg-Handewitt gegen den FC Porto. Foto: Axel Heimken/dpa

Im Heimspiel gegen den FC Porto gab es ein 26:26 (14:13)-Remis, mit dem die Norddeutschen den fünften Platz in der Vorrundengruppe B verteidigten.Da aber noch nicht entschieden ist, wie die Europäische Handballföderation (EHF) mit den noch ausstehenden Spielen des ukrainischen Meisters HC Saporoschje umgeht, bleibt die Tabellensituation offen. 

Teitur Einarsson war vor 1134 Zuschauern mit acht Toren bester Flensburger Werfer. Für Porto kam der deutsche Nationalspieler Djibril M'Bengue auf sechs Treffer.

Bei den Norddeutschen funktionierte das Umschaltspiel zu Beginn sehr gut. Auch die Defensive stand zunächst sehr sicher. Fast sechs Minuten lang kassierte die SG keinen Gegentreffer und verwandelte in dieser Zeit einen 4:6-Rückstand in eine 9:6-Führung. Dann machte der bullige Rückraumspieler Pedro Valdes der Flensburger Abwehr einige Probleme.

Zu Beginn der zweiten Hälfte brachte M'Bengue die Gäste beim 17:16 (36.) wieder in Führung. Bei den Flensburgern fehlte in dieser Phase auch der Rückhalt durch die Torhüter. Die Norddeutschen kämpften sich zurück, vergaben aber im letzten Angriff die mögliche Chance auf den Sieg.

Startseite