1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Handball
  6. >
  7. Olympia-Aus für Kroatien - Schweden und Portugal jubeln

  8. >

Handball

Olympia-Aus für Kroatien - Schweden und Portugal jubeln

Berlin (dpa) - Olympia-Aus für Kroatiens Handballer: Der EM-Zweite des Vorjahres hat die Teilnahme an den Sommerspielen in Tokio auf dramatische Weise verpasst.

dpa

Nach Deutschland hat sich auch Schweden über das Turnier in Berlin das Olympia-Ticket gesichert. Foto: Soeren Stache

Der Olympiasieger von 2004 gewann am Sonntag zwar sein letztes Spiel beim Qualifikationsturnier in Montpellier gegen Tunesien mit 30:27, schied nach dem 29:28-Sieg von Portugal gegen Rekord-Weltmeister Frankreich aber trotzdem aus. Alle drei Teams lagen am Ende mit jeweils 4:2 Punkten gleichauf, dank der besseren Tordifferenz aus den Direktvergleichen lösten Frankreich und Portugal das Olympia-Ticket.

Zuvor hatte sich neben Deutschland auch Schweden beim Qualifikationsturnier in Berlin die Fahrkarte nach Tokio gesichert. Der Vize-Weltmeister setzte sich zum Abschluss gegen den EM-Vierten Slowenien mit 32:25 (17:13) durch und beendete das Turnier mit 5:1 Zählern vor der DHB-Auswahl auf Rang eins. Bei Punktgleichheit gab die bessere Tordifferenz den Ausschlag zugunsten der Skandinavier. Im direkten Duell der beiden ungeschlagenen Teams hatte es zum Auftakt ein 25:25 gegeben.

Erstmals seit 49 Jahren wieder bei Olympia dabei ist Norwegen. Der EM-Dritte landete am Sonntag einen 44:31-Kantersieg gegen Südkorea und sicherte sich damit Platz eins beim Qualifikationsturnier in Montenegro. Brasilien löste dank eines 26:24 gegen Chile ebenfalls das Tokio-Ticket.

© dpa-infocom, dpa:210314-99-822411/2

Startseite