1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Handball
  6. >
  7. Spiel MT Melsungen gegen Flensburg-Handewitt abgesagt

  8. >

Erneuter Corona-Fall

Spiel MT Melsungen gegen Flensburg-Handewitt abgesagt

Flensburg (dpa) - Das für den 20. März angesetzte Handball-Bundesligaspiel der SG Flensburg-Handewitt bei der MT Melsungen fällt wegen eines weiteren Corona-Falls bei den Flensburgern aus.

dpa

Das Bundesligaspiel der SG Flensburg-Handewitt bei der MT Melsungen fällt aus. Foto: Jens Wolf

Wie die Norddeutschen mitteilten, «ergab die PCR-Testung am Vortag ein weiteres positives Ergebnis eines Nationalspielers», hieß es in der Mitteilung. Bereits am 15. März war ein dänischer Nationalspieler der Flensburger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

«Das Spiel der SG wurde durch das Gesundheitsamt Flensburg abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt», gab der Verein bekannt. Der gesamte Kader begebe sich vorsorglich in häusliche Isolation. «Es tritt nun genau das ein, was wir alle befürchtet haben», sagte Cheftrainer Maik Machulla, der bereits die Absage des Punktspiels gegen den Bergischen HC am Mittwoch beklagt hatte. «Wir wollen unbedingt spielen und werden nun derart ausgebremst.»

SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke fügte hinzu: «Wir sind in engem Austausch mit den zuständigen Behörden und testen das gesamte Team weiterhin engmaschig.» Daraus würden sich dann die weiteren Schritte und Konsequenzen für die Mannschaft ergeben.

© dpa-infocom, dpa:210319-99-888246/2

Startseite