1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Handball
  6. >
  7. THW Kiel siegt ohne Landin-Brüder in Coburg

  8. >

Handball-Bundesliga

THW Kiel siegt ohne Landin-Brüder in Coburg

Frankfurt/Main (dpa) - Rekordmeister THW Kiel hat mit einem 37:32 (19:15)-Pflichtsieg beim HSC 2000 Coburg den zweiten Tabellenplatz in der Handball-Bundesliga erobert.

dpa

Der THW Kiel setzte sich in Coburg durch. Foto: Frank Molter

Der Titelverteidiger zog dank des ungefährdeten Erfolges mit 29:3 Punkten am SC Magdeburg (28:10) vorbei und rückte näher an Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt (32:4) heran. Das Spiel des Vizemeisters gegen den Bergischen HC war wegen eines positiven Corona-Falls bei den Flensburgern abgesagt worden.

Der THW musste bei der Saison-Fortsetzung nach der Länderspielwoche auf die dänischen Weltmeister-Brüder Niklas und Magnus Landin verzichten. Nachdem deren Nationalmannschaftskollegen Hans Lindberg und Jacob Holm positiv getestet worden waren, wurden der Weltklasse-Torhüter und der Linksaußen trotz negativer Tests vorsorglich isoliert.

Kiel kam nur schwer in Gang und lag nach gut zehn Minuten beim 6:9 mit drei Toren in Rückstand. Erst Mitte der ersten Halbzeit übernahmen die Gäste die Kontrolle und gaben diese bis zum Ende nicht mehr ab. Bester THW-Werfer war Norwegens Superstar Sander Sagosen mit neun Toren. «Souverän waren wir heute nicht», sagte Nationalspieler Hendrik Pekeler am Sky-Mikrofon.

© dpa-infocom, dpa:210317-99-865323/2

Startseite