1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Leichtathletik
  6. >
  7. Deutsches Stabhochsprung-Trio erreicht EM-Finale

  8. >

European Championships

Deutsches Stabhochsprung-Trio erreicht EM-Finale

München (dpa)

Die deutschen Stabhochspringer sind geschlossen ins Finale bei den Leichtathletik-Europameisterschaften eingezogen. Mit übersprungenen 5,65 Metern überstanden der WM-Fünfte Oleg Zernikel, der WM-Siebte Bo Kanda Lita Baehre und Torben Blech in München problemlos die Qualifikation.

Von dpa

Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre in Aktion. Foto: Michael Kappeler/dpa

Der haushohe schwedische Favorit Armand Duplantis leistete sich zunächst einen Fehlversuch, dann meisterte auch der Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordler die 5,65 Meter. Der Hallen-Weltmeister war bereits 2018 in Berlin Europameister geworden. Das Finale steigt an diesem Samstag (20.05/ARD).

Über 3000 Meter Hindernis der Frauen qualifizierten sich Lea Meyer als Siegerin ihres Vorlaufes sowie Elena Burkhard für den Endlauf an diesem Samstag. Die Titelverteidigerin und zweimalige Europameisterin Gesa Krause hatte ihre Teilnahme wegen gesundheitlicher Probleme abgesagt. Carolina Krafzik und Joshua Abuaku liefen über 400 Meter Hürden ins Finale. Aus allen 800-Meter-Vorläufen bei Männern und Frauen kam nur Lokalmatadorin Christina Hering ins Halbfinale.

Im Speerwurf der Frauen schaffte es Annika Marie Fuchs mit 59,90 Metern im letzten Versuch noch in den Endkampf. Titelverteidigerin Christin Hussong fehlt in München aus gesundheitlichen Gründen.

Startseite
ANZEIGE