1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Formel-
  6. >
  7. Verstappen beendet Interview-Boykott

  8. >

Formel 1

Verstappen beendet Interview-Boykott

São Paulo (dpa)

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat seinen kurzen Interview-Boykott gegen den britischen TV-Sender Sky wieder beendet. «Ja, wir haben einen Schlussstrich gezogen. Wir machen weiter und ich freue mich darauf», antwortete der Red-Bull-Pilot vor dem vorletzten Saisonrennen in São Paulo auf eine entsprechende Frage.

Von dpa

Max Verstappen gab dem britischen TV-Sender Sky zuletzt keine Interviews. Foto: Darron Cummings/AP/dpa/Archivbild

Verstappen hatte vor zwei Wochen beim Großen Preis von Mexiko seinen Schritt erläutert. Er fühlte sich nach eigener Aussage von einem Reporter des britischen Teams von Rechteinhaber Sky respektlos behandelt und gab deshalb keine Interviews.

«An einem gewissen Punkt ist es genug», hatte der zweimalige Weltmeister gesagt. Verstappen sollen unter anderem Äußerungen zum umstrittenen Formel-1-Finale in der vergangenen Saison in Abu Dhabi verärgert haben.

Damals hatte der später abgesetzte Rennleiter Michael Masi dafür gesorgt, dass der Niederländer in der letzten Runde den bis dahin führenden britischen Rekordweltmeister Lewis Hamilton noch überholen konnte. Verstappen hatte dadurch den ersten von mittlerweile zwei WM-Fahrertiteln gewonnen.

Startseite