1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Formel-
  6. >
  7. Verstappen kritisiert Wurf von Nebelkerzen: «Sehr dumm»

  8. >

Formel 1

Verstappen kritisiert Wurf von Nebelkerzen: «Sehr dumm»

Zandvoort (dpa)

Weltmeister Max Verstappen hat den Wurf von Nebelkerzen auf den Kurs von Zandvoort während der Qualifikation zum Formel-1-Rennen der Niederlande scharf kritisiert.

Von dpa

Ein Zuschauer hatte Nebelkerzen in Zandvoort auf die Strecke geworfen. Foto: Hasan Bratic/dpa

«Es ist einfach sehr dumm, das zu tun», sagte Verstappen vor seinem Heimspiel am heutigen Sonntag (15.00 Uhr/Sky und RTL). «Es ist schön, Fackeln zu halten, aber natürlich gibt es eine Grenze. Sie auf die Strecke zu werfen, ist einfach dumm».

Während der Startplatzjagd waren zweimal Nebelkerzen auf die Strecke geworfen worden. Dem Motorsport-Weltverband Fia zufolge wurde der Täter identifiziert und abgeführt.

«Das ist gefährlich, deshalb sollte man so etwas nicht tun», sagte Ferrari-Pilot Charles Leclerc, der hinter Verstappen Startplatz zwei belegt hatte. «Wenn zu diesem Zeitpunkt ein Auto vorbeifährt, kann das unnötige Risiken schaffen.» Sein Teamkollege Carlos Sainz wies darauf hin, dass man als Fahrer bei Tempo 300 «keine Ablenkung durch Rauch wolle.»

Startseite
ANZEIGE