1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Formel-
  6. >
  7. Wo das Rennen von Zandvoort im TV zu sehen ist

  8. >

Formel 1

Wo das Rennen von Zandvoort im TV zu sehen ist

Berlin (dpa)

Motorsport-Anhänger können den Großen Preis der Niederlande am Sonntag (15.00 Uhr) im frei empfangbaren Fernsehen schauen. Das Formel-1-Rennen in Zandvoort wird von RTL übertragen.

Von dpa

Begleitet die Formel-1-Berichterstattung zu Zandvoort bei RTL: Kai Ebel. Foto: Gero Breloer/dpa

Der Kölner Sender darf insgesamt vier Rennen pro Saison zeigen. Der Grand Prix an der Nordseeküste ist das dritte Rennen nach Imola und Silverstone. Auch der Pay-TV-Sender Sky überträgt für seine Kunden aus Zandvoort.

RTL hat für die Live-Übertragungen Sub-Lizenzen vom Bezahlsender Sky erworben, der wie im Vorjahr alle Rennen der Motorsport-Serie live zeigt. Das letzte RTL-Rennen in dieser Saison ist in Sao Paulo am 13. November.

In Zandvoort setzt RTL auf sein bewährtes Team um Moderator Florian König, die Kommentatoren Heiko Waßer und Christian Danner sowie Boxengassen-Reporter Kai Ebel. König wird daher beim Fußball-Talk «Doppelpass» am Sonntagvormittag bei Sport1 von Thomas Helmerund Co-Moderatorin Jana Wosnitza vertreten.

Startseite
ANZEIGE