1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Pferdesport
  6. >
  7. Deutsche Reiter verpassen Sieg in Helsinki nur knapp

  8. >

Weltcup

Deutsche Reiter verpassen Sieg in Helsinki nur knapp

Helsinki (dpa)

Die deutschen Springreiter haben beim Weltcup in Helsinki einen Erfolg nur knapp verpasst. Bei der zweiten Station der Serie landeten der Sendenhorster Gerrit Nieberg mit Blues d'Aveline und die Pinnebergerin Janne Friederike Meyer-Zimmermann auf Minimax in der finnischen Hauptstadt auf den Plätzen zwei und drei.

Von dpa

Pinnebergerin Janne Friederike Meyer-Zimmermann schaffte es beim Weltcup in Helsinki auf den 3. Platz. Foto: Friso Gentsch/dpa

Im Stechen, das insgesamt zehn Paare erreicht hatten, legte die Schwedin Angelica Augustsson Zanotelli im Sattel von Kalinka van de Nachtegaele als letzte Reiterin in 34,13 Sekunden die schnellste fehlerfreie Runde hin. Auch Nieberg und Meyer-Zimmermann blieben ohne Abwurf, waren in 35,16 und 35,44 Sekunden aber etwas langsamer als die Siegerin.

Im Weltcup-Kalender stehen mit den Turnieren in Stuttgart am 9. November sowie Lepizig am 19. Januar auch zwei Stationen in Deutschland. Das Saisonfinale findet dann im April nächsten Jahres in Omaha in den USA statt.

Startseite