1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Pferdesport
  6. >
  7. Müller über sein Reit-Talent: «deutlich zu hinterfragen»

  8. >

Fußball-Nationalspieler

Müller über sein Reit-Talent: «deutlich zu hinterfragen»

München (dpa)

Nationalspieler und Pferdezüchter Thomas Müller hält sich selber für keinen besonders guten Reiter.

Von dpa

Thomas Müller und seine Frau, die deutsche Dressurreiterin Lisa Müller, beim CHIO. Foto: Uwe Anspach/dpa

«Ich kann mich auf einem Pferd halten, aber stilistisch ist das Ganze noch deutlich zu hinterfragen», sagte der Fußball-Star des FC Bayern München dem «Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt» im Interview.

Bei der Dressur wiederum reizt Müller «die Suche nach Perfektion in der Kommunikation zwischen Pferd und Reiter. Dass das schön aussieht und trotzdem mit enormer Körperspannung funktioniert. Das miteinander zu erarbeiten, das fasziniert mich. Und beim Springen kann ich mir vorstellen, dass das einen gewaltigen Adrenalinkick gibt. Da brauchst koan Espresso vorher», sagte der 32-Jährige, dessen Frau Lisa Dressurreiterin ist.

Das Paar lebt auf Gut Wettlkam im Süden Münchens. «Als Züchter bin ich noch sehr jung, die besten Pferdezüchter sind meistens Mitte 80 und das hat seinen Grund. Erstens mal die Erfahrung, und zweitens braucht es Zeit, um seine Vorstellungen dann auch umsetzen zu können», sagte Thomas Müller.

Startseite
ANZEIGE