1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Radsport
  6. >
  7. Ackermann verpasst Sieg beim Auftakt von Paris-Nizza

  8. >

Radsprinter

Ackermann verpasst Sieg beim Auftakt von Paris-Nizza

Saint-Cyr-l'École (dpa) - Pascal Ackermann hat den erhofften Tagessieg zum Auftakt der traditionsreichen Rad-Fernfahrt Paris-Nizza deutlich verpasst.

dpa

Pascal Ackermann kam nur als Sechster ins Ziel. Foto: Clara Margais

Der 27-Jährige musste sich im Massensprint nach 166 Kilometern mit Start und Ziel im westlich von Paris gelegenen Saint-Cyr-l'École mit Platz sechs begnügen. Den Sieg sicherte sich der Ire Sam Bennett souverän vor dem französischen Meister Arnaud Démare und Dänemarks Ex-Weltmeister Mads Pedersen. Vorjahressieger Maximilian Schachmann kam mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Im ansteigenden Finale wurde Ackermann von seinem Bora-Teamkollegen Jordi Meeus perfekt in Szene gesetzt und führte bis kurz vor der Ziellinie, bevor ihn die Kräfte verließen. Phil Bauhaus als Siebter, Routinier André Greipel auf Platz neun und John Degenkolb als Zwölfter rundeten das aus deutscher Sicht solide Ergebnis ab. Das Rennen endet am 14. März nach acht Etappen in Nizza.

© dpa-infocom, dpa:210307-99-726354/2

Startseite