1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportpolitik
  6. >
  7. Impfstoff für Olympia-Starter: Japan lehnt Chinas Angebot ab

  8. >

Corona-Krise

Impfstoff für Olympia-Starter: Japan lehnt Chinas Angebot ab

Berlin (dpa) - Japan wird das Impfangebot Chinas für die Olympischen und Paralympischen Spiele in diesem Sommer in Tokio und 2022 in Peking nicht in Anspruch nehmen.

dpa

Japan wird das Impfangebot Chinas für die Olympischen Spiele nicht in Anspruch nehmen. Foto: Patrick Pleul

Wie Japans Olympia-Ministerin Tamayo Marukawa sagte, sei Japan vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) deswegen nicht konsultiert worden und japanische Athleten würden den Impfstoff, der in Japan wie auch in der EU nicht zugelassen ist, nicht nehmen.

Das Nationale Olympische Komitee von China will Impfstoffdosen für die Teilnehmer der beiden Großveranstaltungen bereitstellen, wie IOC-Präsident Thomas Bach gesagt hatte. «Wir haben umfassende Maßnahmen gegen Infektionskrankheiten für die Spiele in Tokio getroffen, um eine Teilnahme ohne Impfungen zu ermöglichen», sagte Marukawa. «An unserem Prinzip, Impfungen nicht zur Voraussetzung zu machen, ändert sich nichts.»

© dpa-infocom, dpa:210311-99-779538/3

Startseite