1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tennis
  6. >
  7. Russe Rubljow scheidet bei Hamburg European Open aus

  8. >

Tennis

Russe Rubljow scheidet bei Hamburg European Open aus

Hamburg (dpa)

Beim Tennisturnier Hamburg European Open hat es eine weitere Überraschung gebeben. Der an Nummer zwei gesetzte Russe Andrej Rubljow verlor im Achtelfinale des Sandplatzturniers gegen den Argentinier Francisco Cerundolo mit 4:6, 2:6 und schied aus.

Von dpa

Ist in Hamburg etwas überraschend ausgeschieden: Andrej Rubljow. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Experten hatten bei Turnierbeginn auf ein Endspiel Rubljow, der die European Open vor zwei Jahren gewonnen hatte, gegen den spanischen Jungstar Carlos Alcaraz getippt.

Der 19-jährige Iberer hatte in seinem Achtelfinale gegen den Serben Filip Krajinovic ebenfalls mehr Mühe als erwartet. Doch der Weltranglistensechste und Turnierfavorit setzte sich mit 7:6 (7:4), 6:3 durch. Im Viertelfinale trifft er auf den 26-jährigen Russen Karen Chatschanow.

Schweigeminute für Uwe Seeler

Mit einer Schweigeminute gedachten Zuschauer, Sportler und Organisatoren der Hamburger Fußballlegende Uwe Seeler. Dabei wurde ein Foto von 1986 eingespielt. Darauf war Tennisliebhaber Seeler in einem Doppel am Hamburger Rothenbaum mit Wimbledonsieger Boris Becker an seiner Seite zu sehen. Ihre Gegner in dem Showmatch waren Beckers Ex-Manager Ion Tiriac und Komiker Otto Waalkes. Seeler, der im Alter von 85 Jahren gestorben ist, war passionierter Tennisspieler.

Startseite
ANZEIGE