1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Weltsport
  6. >
  7. Tischtennis-Überraschung Filus verliert Finale in Katar

  8. >

WTT-Turnier

Tischtennis-Überraschung Filus verliert Finale in Katar

Doha (dpa) - Überraschungs-Finalist Ruwen Filus hat das Endspiel des Tischtennis-WTT-Turniers in Katar verloren.

dpa

Ruwen Filus hat das Finale in Katar verloren. Foto: Nikku

Der 33-jährige Nationalspieler vom TTC Fulda-Maberzell unterlag dem Japaner Tomokazu Harimoto in 2:4 Sätzen. Harimoto steht mit 17 Jahren bereits auf Platz fünf der Weltrangliste und hatte am Freitag im Halbfinale in Dimitrij Ovtcharov auch den Sieger des ersten WTT-Turniers in der vergangenen Woche geschlagen.

«In Anbetracht des so starken Starterfeldes und der hochkarätigen Gegner, gegen die ich gewinne konnte, war dies auf jeden Fall das beste Turnier, das ich bisher in meiner Karriere gespielt habe», sagte Filus. Denn auf dem Weg in dieses Endspiel besiegte der Weltranglisten-42. die Topspieler Jang Woojin (Südkorea), Jun Mizutani (Japan), Lin Yun-Ju (Taiwan) und Darko Jorgic (Slowenien).

Die WTT-Serie hat im Tischtennis die bisherige World Tour abgelöst. Die Preisgelder sind höher, die Vermarktung ist moderner. Wegen der Corona-Pandemie wurden bislang aber nur die ersten beiden Turniere in Katar angesetzt. «Mit dem Sieg von Dimitrij Ovtcharov und dem großartigen Siegeszug von Ruwen Filus bis in das Finale haben die internationalen Turniere 2021 sehr gut begonnen», sagte Bundestrainer Jörg Roßkopf. «Die Ergebnisse in Doha und die Trainingsleistungen aller Spieler zeigen, dass wir in diesem wichtigen Jahr mit Olympischen Spielen, WM und EM auf einem guten Weg sind.»

© dpa-infocom, dpa:210313-99-807385/3

Startseite
ANZEIGE