1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Top-news
  6. >
  7. L'Équipe: WM-Aus für Bayerns Senegal-Star Mané

  8. >

Fußball-WM in Katar

L'Équipe: WM-Aus für Bayerns Senegal-Star Mané

München (dpa)

Sadio Mané verpasst einem Bericht der «L'Équipe» zufolge die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar.

Von dpa

Einem Medienbericht zufolge fällt Sadio Mane mehrere Wochen verletzungsbedingt aus. Foto: Sven Hoppe/dpa

Die französische Sportzeitung schrieb, dass sich der senegalesische Fußball-Star des FC Bayern beim Bundesliga-Spiel am Dienstag gegen Werder Bremen eine Sehnenverletzung zugezogen habe. Afrikas Fußballer des Jahres werde mehrere Wochen ausfallen und stehe seinem Heimatland daher für die WM, die in anderthalb Wochen beginnt, nicht zur Verfügung.

Der FC Bayern berichtete am Mittwoch von einer Verletzung am rechten Wadenbeinköpfchen. Mané falle für das Spiel gegen den FC Schalke an diesem Samstag aus. «Weitere Untersuchungen folgen in den nächsten Tagen, der FC Bayern tauscht sich dazu mit der ärztlichen Seite des senegalesischen Fußballverbandes aus», hieß es in der Mitteilung.

Seinen 26-köpfigen Kader will Nationaltrainer Aliou Cissé an diesem Freitag bekannt geben. Senegal spielt bei der am 20. November beginnenden WM in Katar in einer Gruppe mit dem Gastgeber, Ecuador und den Niederlanden. Die Holländer sind am 21. November der erste Gegner für die Nationalmannschaft des Senegal.

Mané musste im Heimspiel der Münchner nach 20 Minuten ausgewechselt werden. Trainer Julian Nagelsmann sprach nach dem 6:1 seiner Mannschaft von «einem Schlag aufs Schienbeinköpfchen» bei dem Angreifer. Um eine genaue Diagnose stellen zu können, sollte Mané zum Röntgen. Der 30 Jahre alte Stürmer hatte die Blessur bei einem Zweikampf erlitten. Mané deutete bei seiner Auswechslung aufs Bein, sprach noch kurz mit dem Mannschaftsarzt des deutschen Rekordmeisters.

Startseite