1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Us-sport
  6. >
  7. Dallas Mavericks verhindern Aus in NBA-Playoffs

  8. >

Basketball

Dallas Mavericks verhindern Aus in NBA-Playoffs

Dallas (dpa) - 

Die Dallas Mavericks haben in den Playoffs der NBA das Aus verhindert. In der Finalserie der Western Conference gewannen die Mavericks gegen die Golden State Warriors mit 119:109 (62:47). Damit verkürzten die Texaner in der Best-of-seven-Serie auf 1:3.

Von dpa

Dallas-Star Luka Doncic erwischte einen Sahnetag gegen die Golden State Warriors. Foto: Tony Gutierrez/AP/dpa

Starspieler Luka Doncic, von der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ins Top-Team der Saison gewählt, verpasste ein sogenanntes Triple Double mit 30 Punkten, 14 Rebounds und neun Assists nur um eine Vorlage. Der Slowene bekam diesmal offensiv reichlich Unterstützung. Dorian Finney-Smith (23 Punkte), Reggie Bullock (18) und Nationalspieler Maxi Kleber (13) trafen mehr als die Hälfte ihrer Würfe, auch von der Dreierlinie. Bei Golden State hatte vor allem die Starting Five um Stephen Curry keinen guten Tag.

Ende des dritten Viertels lagen die Mavericks mit 29 Punkten in Führung. Als Dallas im Schlussviertel etwas zu früh die Luft rausnahm, kamen die Warriors drei Minuten vor Ende noch einmal bis auf acht Punkte heran. Doch in der Schlussphase konnte Dallas die Führung dann sicher über die Zeit bringen.

Golden State hat nun in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eigener Halle die nächste Chance, den Einzug ins NBA-Finale perfekt zu machen. Noch nie in der 75-jährigen Geschichte der NBA hat ein Team in einer Playoff-Serie eine 3:0-Führung verspielt.

Startseite
ANZEIGE