1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Us-sport
  6. >
  7. Draisaitl siegt mit Edmonton nach NHL-Weihnachtspause

  8. >

Eishockey

Draisaitl siegt mit Edmonton nach NHL-Weihnachtspause

Calgary (dpa) –

Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers das erste Spiel nach der Weihnachtspause in der NHL gewonnen. Die Oilers siegten in der nordamerikanischen Eishockey-Liga 2:1 (0:0, 1:1, 1:0) bei den Calgary Flames.

Von dpa

Leon Draisaitl (l) feiert den Sieg seiner Edmonton Oilers. Foto: Stacy Bengs/AP/dpa

Damit überholen die Oilers in der Tabelle der Western Conference die Flames und belegen derzeit einen der beiden Wildcard-Plätze, die zur Teilnahme an den Playoffs berechtigen würden.

Draisaitl legte im Schlussdrittel für Connor McDavid auf, der im Überzahlspiel seinen 31. Saisontreffer erzielte. McDavid führt die NHL damit an. Draisaitl verzeichnete seine 36. Torvorlage, womit Deutschland Sportler des Jahres von 2020 zusammen mit McDavid der derzeit beste NHL-Spieler ist.

Stützle trifft für die Senators

Tim Stützle erzielte beim 3:2 (0:0, 2:1, 0:1)-Heimsieg seiner Ottawa Senators nach Penaltyschießen gegen die Boston Bruins seinen elften Saisontreffer. Der 20 Jahre alte Angreifer brachte sein Team im zweiten Drittel in Überzahl mit 1:0 in Führung. Im Penaltyschießen war Ottawas Alex DeBrincat der einzige Spieler, der traf. Die Senators fuhren ihren ersten Erfolg nach zuletzt drei Niederlagen nacheinander ein.

Nico Sturm musste mit den San Jose Sharks eine 2:6 (1:2, 0:2, 1:2)-Heimniederlage gegen die Vancouver Canucks einstecken. Zum vierten Mal nacheinander kassierten die Sharks in einer Begegnung mindestens fünf Tore. Sturm blieb in seinen 15 Minuten auf dem Eis ohne Scorerpunkt.

Die Auswärtspartie der Buffalo Sabres mit dem deutschen Stürmer JJ Peterka bei den Columbus Blue Jackets wurde aufgrund des Wintersturms in den USA abgesagt.

Startseite