1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Us-sport
  6. >
  7. Draisaitl verliert mit Edmonton vor Weihnachtspause

  8. >

NHL

Draisaitl verliert mit Edmonton vor Weihnachtspause

Edmonton (dpa) –

Der deutsche Eishockey-Profi Leon Draisaitl geht mit einer Niederlage in die Weihnachtspause in der NHL. Deutschlands Sportler des Jahres von 2020 kassierte mit den Edmonton Oilers zu Hause ein 2:5 (2:0, 0:2, 0:3) gegen die Vancouver Canucks.

Von dpa

Leon Draisaitl und Edmonton mussten eine Niederlage hinnehmen. Foto: Dom Gagne/CSM via ZUMA Wire/dpa/Archivbild

Für die Oilers war es die dritte Heimniederlage in der nordamerikanischen Eishockey-Liga in Serie. Dabei hatten die Oilers nach dem ersten Drittel mit 2:0 geführt. Draisatl war am zweiten Tor mit einer Vorlage beteiligt. Doch im zweiten Durchgang kassierte Edmonton zwei, im dritten Drittel gar drei Gegentore. Das nächste Spiel steht für die Oilers am 27. Dezember (Ortszeit) an.

Alex Owetschkin überholt Gordie Howe

Alex Owetschkin ist nunmehr der zweitbeste Torschütze der NHL-Geschichte. Der russische Stürmer traf beim 4:1 (1:0, 1:0, 2:1)-Heimsieg seiner Washington Capitals gegen die Winnipeg Jets zweimal und hat in seiner Karriere insgesamt 802 Tore erzielt. Damit verdrängte der 37-Jährige Gordie Howe (801 Tore), auf dem ersten Platz liegt Kanadas Eishockey-Legende Wayne Gretzky mit 894 Treffern.

Die Partien der Ottawa Senators mit Tim Stützle gegen die Detroit Red Wings mit Moritz Seider und der Buffalo Sabres mit JJ Peterka gegen die Tampa Bay Lightning wurden von der Liga aufgrund des Wintersturms in den USA abgesagt.

Startseite