1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Us-sport
  6. >
  7. Wizards besiegen überraschend Utah - Lakers nun Zweiter

  8. >

NBA

Wizards besiegen überraschend Utah - Lakers nun Zweiter

Washington (dpa) - Die Washington Wizards haben ihre Niederlagen-Serie in der NBA beendet und überraschend gegen Spitzenreiter Utah Jazz gewonnen.

dpa

Rui Hachimura punktet für die Washington Wizards. Foto: Nick Wass

Mit wichtigen Rebounds im letzten Viertel hatte auch Basketball-Nationalspieler Isaac Bonga entscheidenden Anteil am 131:121 der Wizards, die nach fünf Niederlagen den ersten Sieg seit der All-Star-Pause holten. «Er hat uns physisch starke Minuten gegeben. Wir haben das heute gebraucht und von ihm bekommen. Er hat gut gespielt», lobte Trainer Scott Brooks den 21 Jahre alten Pfälzer.

Beste Werfer waren Bradley Beal mit 42 Punkten und Russell Westbrook mit 35 Zählern. Westbrook überragte mit einem Triple Double und kam auch auf 15 Rebounds und 13 Vorlagen. Moritz Wagner spielte nicht. Utah hat zwar noch immer die beste Bilanz der Liga, aber auch nur fünf der vergangenen zehn Spiele gewonnen.

Weil auch die Phoenix Suns unerwartet gegen die schwachen Minnesota Timberwolves mit 119:123 verloren, kletterte Titelverteidiger Los Angeles Lakers in der Western Conference auf Rang zwei und hat nur noch zwei Siege Rückstand auf die Jazz. Das Team um Nationalspieler Dennis Schröder bezwang die Charlotte Hornets zu Hause 116:105 und kommt nun auf vier Siege in Serie. Schröder hatte einen guten Abend mit 22 Punkten, vier Rebounds und sieben Assists. Damit war er der erfolgreichste Vorlagengeber seines Teams.

NBA-Superstar LeBron James kam als bester Werfer der Partie auf 37 Zähler und bekam ein Extra-Lob von Trainer Frank Vogel: «Er tut, was er tut: Er dominiert das Spiel. LeBron James ist meiner Meinung nach der beste Spieler der Liga.»

© dpa-infocom, dpa:210319-99-884471/2

Startseite