1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Biathlon
  6. >
  7. Biathletin Preuß in Hochfilzen vor Weltcup-Rückkehr

  8. >

DSV-Aufgebot

Biathletin Preuß in Hochfilzen vor Weltcup-Rückkehr

Hochfilzen (dpa)

Die ehemalige Staffel-Weltmeisterin Franziska Preuß startet in dieser Woche beim Biathlon-Weltcup im österreichischen Hochfilzen mit Verspätung in die Saison.

Von dpa

Steht vor ihrer Rückkehr: Biathletin Franziska Preuß. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa

Wie der Deutsche Skiverband mitteilte, gehört die 28-jährige Bayerin zum Aufgebot, das am Donnerstag (14.10 Uhr/ZDF und Eurosport) zunächst im Sprint antritt. «Franziska Preuß wird wieder ins Team zurückkehren, was uns natürlich sehr freut, da sie eine wichtige Athletin für unser Team ist», sagte DSV-Sportdirektor Felix Bitterling.

Gesundheitliche Probleme

Zwar war Preuß in der Vorwoche mit zum Saisonstart ins finnische Kontiolahti gereist, konnte dort aufgrund anhaltend gereizter Atemwege und Husten jedoch keinen Wettkampf bestreiten. Auch in der Vorbereitung hatten sie gesundheitliche Probleme zurückgeworfen.

Angeführt wird das Aufgebot bei den Rennen bis Sonntag im Pillerseetal von Olympiasiegerin Denise Herrmann-Wick und Ex-Weltmeister Benedikt Doll, der seinen Sprint-Titel bei der WM 2017 in Hochfilzen gewann. Personelle Veränderungen gibt es nach dem starken Saisonstart mit überraschend vielen Podestplätzen im Team von Bundestrainer Mark Kirchner nicht.

«Es freut uns richtig, wie breit unser Team bei den diversen Wettkämpfen auf den vorderen Plätzen vertreten war», sagte Bitterling: «Es sind offensichtlich große Fortschritte gemacht worden in unserer Vorbereitung, daran gilt es jetzt weiterzuarbeiten.» In Österreich stehen nach den Sprints am Donnerstag und Freitag noch Staffel- und Verfolgungsrennen an.

Startseite