1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ski-alpin
  6. >
  7. Skistar Mikaela Shiffrin verpasst 82. Weltcup-Sieg

  8. >

Riesenslalom in Kranjska Gora

Skistar Mikaela Shiffrin verpasst 82. Weltcup-Sieg

Kranjska Gora (dpa)

Skirennfahrerin Mikaela Shiffrin hat beim Riesenslalom in Kranjska Gora einen historischen Triumph verpasst.

Von dpa

US-Skistar Mikaela Shiffrin belegte beim Riesenslalom in Kranjska Gora den sechsten Platz. Foto: Marco Trovati/AP/dpa

Die US-Amerikanerin teilte sich bei dem Weltcup in Slowenien Rang sechs mit der zeitgleichen Französin Coralie Frasse Sombet. Die Kanadierin Valerie Grenier feierte überraschend ihren ersten Sieg. Zweite wurde die Italienerin Marta Bassino vor Petra Vlhova aus der Slowakei. Die einzigen beiden deutschen Starterinnen, Jessica Hilzinger und Lena Dürr, hatten den zweiten Durchgang verpasst.

Mit einem Sieg hätte Shiffrin den Rekord ihrer 2019 zurückgetretenen Landsfrau Lindsey Vonn eingestellt. Diese liegt in der ewigen Bestenliste der alpinen Damen mit 82 Weltcup-Siegen an der Spitze, Shiffrin mit 81 Erfolgen direkt dahinter. Am Sonntag, wenn in Kranjska Gora ein weiterer Riesenslalom ansteht, hat die 27-Jährige aus Colorado die nächste Chance, mit Vonn gleichzuziehen. Die Bestmarke bei den Herren hält nach wie vor der schwedische Ex-Skistar Ingemar Stenmark mit 86 Weltcup-Siegen.

«Es war trotzdem ein großartiges Rennen», sagte Shiffrin im ZDF. Sie habe keine großen Fehler gemacht, ihre Konkurrentinnen seien aber eben auch gut gefahren. An den möglichen Rekord habe sie kaum gedacht. «Ich konzentriere mich auf mein Skifahren», so Shiffrin.

Startseite