1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ski-nordisch
  6. >
  7. 16-Jährige holt ersten Podestplatz für deutsches Kombi-Team

  8. >

Weltcup in Lillehammer

16-Jährige holt ersten Podestplatz für deutsches Kombi-Team

Lillehammer (dpa)

Die erst 16 Jahre alte Nathalie Armbruster hat beim Saison-Auftakt der Nordischen Kombiniererinnen mit einem starken Rennen den dritten Platz belegt.

Von dpa

Kam beim Weltcup im norwegischen Lillehammer auf den dritten Platz: Die 16-jährige Nathalie Armbruster. Foto: Tom Weller/dpa

Armbruster bescherte den deutschen Kombiniererinnen damit im norwegischen Lillehammer den ersten Podestrang im Weltcup überhaupt. «Ich bin einfach glücklich. Ich weiß nicht, was ich sagen soll», sagte Armbruster. «Es gibt nicht die richtigen Worte, um meine Gefühle zu beschreiben.»

Nach einem Sprung von der Normalschanze auf 92 Meter hatte Armbruster auf Rang vier gelegen. Im entscheidenden Skilanglaufrennen über fünf Kilometer zog sie an der knapp vor ihr gestarteten Österreicherin Lisa Hirner vorbei und lief aufs Podium.

Den Sieg sicherte sich wie erwartet die Norwegerin Gyda Westvold Hansen. Die 20-Jährige gewann mit einem Vorsprung von mehr als einer Minute vor der Italienerin Annika Sieff. Westvold Hansen hatte bereits die vergangene Saison dominiert und sieben von acht Wettkämpfen im Weltcup gewonnen.

In der Frauen Kombination werden seit der Saison 2020/21 Weltcups bestritten. Nachdem die Disziplin nicht ins Programm der Olympischen Winterspiele 2026 aufgenommen wurde, wollen die Kombiniererinnen mit spannenden Wettkämpfen in dieser Saison auch Werbung für ihren Sport machen.

Startseite