1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ski-nordisch
  6. >
  7. Hennig Neunte bei Oberstdorfer Tour-Abschied

  8. >

Ski nordisch

Hennig Neunte bei Oberstdorfer Tour-Abschied

Oberstdorf (dpa)

Katharina Hennig hat beim Tour-de-Ski-Abschied aus ihrer Wahlheimat Oberstdorf erneut ein Top-10-Ergebnis erreicht. Die Teamsprint-Olympiasiegerin kam in einem 20-Kilometer-Verfolgungsrennen in der Skating-Technik auf Platz neun.

Von dpa

Katharina Hennig (l) war mit Platz neun in Oberstdorf nicht unzufrieden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Oberwiesenthalerin hatte 1:49,1 Minuten Rückstand auf Siegerin Frida Karlsson aus Schweden, die in 48:02,6 Minuten vor der Finnin Krista Parmakoski und Tiril Udnes Weng aus Norwegen gewann.

Karlsson führt mit 1:28 Minuten Vorsprung die Tour-Gesamtwertung klar an. Hennig belegt mit einem Rückstand von 2:31 Minuten vor den letzten drei Etappen ab Freitag im italienischen Val di Fiemme Rang sieben.

Hennig wäre in ihrer eher schwächeren Technik auch gern weiter vorn gelandet. Dennoch war sie nicht unzufrieden: «Man brauchte viel Aufmerksamkeit, um gut durchzukommen. Jetzt freue ich mich, dass ich als Gesamt-Siebte aus Oberstdorf weggehe. Val di Fiemme gehört zu meinen Lieblingsstrecken», sagte Hennig. Laura Gimmler als 20. und Pia Fink als 24. liefen auch noch in die Punkteränge.

Zuvor war bekannt geworden, dass Oberstdorf ab der nächsten Saison kein Tour-Etappenort mehr ist. Durch die Aufnahme eines Frauen-Weltcupspringens am 1. Januar ist der Ort organisationstechnisch ausgelastet, zudem machen die Anfang Januar im Allgäu vorherrschenden Witterungsbedingungen eine Präparierung der Nordic Arena immer schwieriger. Der deutsche Verband will aber weiter Langlauf-Weltcups in Oberstdorf organisieren.

Startseite