1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Skispringen
  6. >
  7. Freund: Flug-WM macht mehr mit mir als Olympia

  8. >

Skisprung-Routinier

Freund: Flug-WM macht mehr mit mir als Olympia

Vikersund (dpa)

Für Skisprung-Routinier Severin Freund ist die Flug-WM in Vikersund das ganz große Highlight des laufenden Winters.

Von dpa

Severin Freund freut sich auf die Skiflug-WM. Foto: Arne Dedert/dpa

«Es ist Skifliegen in Norwegen, ganz ehrlich, das macht was anderes mit einem als Olympische Spiele in Peking», sagte der 33-Jährige über das anstehende Event, das in Vikersund auf der größten Fluganlage der Welt stattfindet. Er sei immer jemand gewesen, «der - gerade was Motivation angeht - sehr vom emotionalen gelebt hat», schilderte Freund.

In Vikersund werden die Skiflug-Weltmeister im Einzel (Freitag und Samstag) und im Team (Sonntag) gekürt. Auch vor zehn Jahren fanden die Titelkämpfe auf der Anlage in Norwegen statt, Freund hat daran besondere Erinnerungen. «Das war 2012 das erste Großereignis, bei dem ich bewusst mit dem Gefühl hingefahren bin, ich bin gut in Form. Mit Silber im Team hätte damals keiner gerechnet, glaube ich», sagte Freund. Diesmal gehen Titelverteidiger Karl Geiger und Markus Eisenbichler als aussichtsreichste Deutsche in die WM.

Sechs DSV-Starter bei Flug-WM

Die deutschen Skispringer reisen mit Titelverteidiger Karl Geiger und fünf weiteren Athleten zur Skiflug-WM nach Vikersund. Neben Geiger sind auch Markus Eisenbichler, Severin Freund, Andreas Wellinger, Stephan Leyhe und Constantin Schmid von Bundestrainer Stefan Horngacher nominiert worden. «Die Stimmung ist gut, wir alle freuen uns aufs Skifliegen, auf die Herausforderung in der Königsklasse des Skispringens, und hoffen dabei auf stabiles Wetter», sagte Horngacher.

Für Pius Paschke, der zuletzt bei der Raw-Air-Tour schon nicht mehr berücksichtigt wurde, reichte es nicht für einen Platz im Aufgebot. Von den sechs Athleten dürfen fünf am Donnerstag in der Qualifikation an den Start gehen. Titelverteidiger Geiger sagte über die größte Anlage der Welt: «Es ist zwar eine schwierige Schanze, auf der ich schon sowohl sehr gut, als auch sehr schlecht geflogen bin. Wenn man aber ins Fliegen kommt, gibt es kaum eine Schanze, auf der es so viel Spaß macht wie auf dieser.»

Startseite
ANZEIGE