1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Kalenderblatt
  6. >
  7. Kalenderblatt 2021: 18. Dezember

  8. >

Was geschah am …

Kalenderblatt 2021: 18. Dezember

Berlin (dpa)

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Dezember 2021:

Von dpa

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

50. Kalenderwoche, 352. Tag des Jahres

Noch 13 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Philipp

HISTORISCHE DATEN

2020 - Die US-Arzneimittelbehörde FDA erteilt dem Corona-Impfstoff des US-Pharma-Unternehmens Moderna eine Notfallzulassung. Eine Woche zuvor hatte sie das Vakzin der Mainzer Firma Biontech und ihres US-Partners Pfizer zugelassen.

2019 - Fiat Chrysler und PSA bestätigen ihre Fusion zum viertgrößten Autohersteller der Welt. Der neue Konzern mit rund 400 000 Mitarbeitern soll jährlich 8,7 Millionen Autos produzieren.

2011 - Fast neun Jahre nach Beginn des Irak-Kriegs verlassen die US-Truppen endgültig das Land. Der letzte Konvoi mit rund 500 Soldaten überquert die Grenze zum Nachbarland Kuwait. Seit Kriegsbeginn 2003 kamen nach US-Angaben etwa 4500 US-Soldaten und mehr als 100 000 irakische Zivilisten ums Leben.

2006 - Die USA und Indien werden künftig auf nuklearem Gebiet zusammenarbeiten. Nach einem über 30-jährigen US-Boykott des indischen Atomprogramms unterzeichnet Präsident George W. Bush ein entsprechendes Gesetz. Damit erkennen die USA Indien de facto als legitime Atommacht an.

2001 - Im FlowTex-Prozess um einen der größten Betrugsfälle der deutschen Nachkriegsgeschichte werden vier Manager zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Das Unternehmen hatte Spezialbohrgeräte angeboten, die aber größtenteils nur auf dem Papier existierten. Der Schaden belief sich auf 2,6 Milliarden Euro.

1996 - Die Europäische Union beschließt die Zulassung von gentechnisch verändertem Mais.

1976 - Nach jahrelanger Haft wird der sowjetische Schriftsteller und Regimekritiker Wladimir Bukowski in Zürich gegen den chilenischen KP-Generalsekretär Luis Corvalán ausgetauscht.

1911 - In München wird die erste Ausstellung des «Blauen Reiters» eröffnet. Die Vereinigung um Wassily Kandinsky und Franz Marc gilt als wichtigste Künstlergruppe in der Frühphase des deutschen Expressionismus.

1901 - Auf der Berliner Museumsinsel wird das von Fritz Wolff entworfene erste Pergamon-Museum der Öffentlichkeit übergeben. Herzstück ist der weltberühmte Pergamonaltar aus dem 2. Jahrhundert vor Christus.

GEBURTSTAGE

2001 - Billie Eilish (20), amerikanische Sängerin (Album «When We All Fall Asleep, Where Do We Go?»)

1971 - Arantxa Sanchez Vicario (50), spanische Tennisspielerin, gewann in ihrer Karriere 14 Grand-Slam-Titel - vier im Einzel, sechs im Damen-Doppel und vier im gemischten Doppel

1951 - Volker Bouffier (70), deutscher Politiker (CDU), hessischer Ministerpräsident seit 2010

1946 - Steven Spielberg (75), amerikanischer Regisseur und Produzent («Der Soldat James Ryan», «Schindlers Liste», « E.T. - Der Außerirdische»)

1941 - Horst Krause (80), deutscher Schauspieler («Polizeiruf 110»)

TODESTAGE

2011 - Vaclav Havel, tschechischer Politiker, Dramatiker und Schriftsteller (Buch «Briefe an Olga. Betrachtungen aus dem Gefängnis»), Staatspräsident der Tschechoslowakei 1989-1992, Staatspräsident Tschechiens 1993-2003, geb. 1936

2001 - Gilbert Bécaud, französischer Chansonnier und Komponist («Nathalie»), geb. 1927

Startseite
ANZEIGE