1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Kalenderblatt
  6. >
  7. Kalenderblatt 2022: 5. Juli

  8. >

Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 5. Juli

Berlin (dpa)

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Juli 2022:

Von dpa

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

27. Kalenderwoche, 186. Tag des Jahres

Noch 179 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Antonio

HISTORISCHE DATEN

2021 - Das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima stattet Deutschland einen dreitägigen Staatsbesuch ab. Vor dem Bundesrat in Berlin lobt der König das beiderseitige Verhältnis und wirbt im Kampf gegen den Klimawandel für den verstärkten Einsatz von Wasserstoff zur CO2-Vermeidung.

2015 - Die Hamburger Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel werden in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen.

2012 - Die Europäische Zentralbank senkt den Leitzins im Euroraum erstmals seit Einführung des Euro unter ein Prozent. Der Zins wird um 0,25 Punkte auf 0,75 Prozent verringert.

2007 - Von 2010 an soll es für 14- bis 18-Jährige die «Olympischen Spiele der Jugend» geben, beschließt die 119. IOC-Vollversammlung in Guatemala-Stadt einstimmig.

2002 - Der deutsche Maschinenbau-Konzern Babcock Borsig beantragt Insolvenz. Im Zuge der «Insolvenz in Eigenverwaltung» bleiben 18.000 der 21.000 Arbeitsplätze erhalten, allerdings unter neuen Arbeitgebern. Der Name Babcock Borsig verschwindet.

1994 - Jeff Bezos und seine Frau MacKenzie starten einen Online-Buchhandel in Seattle. Der hieß zunächst Cadabra, kurz darauf Amazon und entwickelt sich zu einem Versandriesen.

1987 - Als erster Deutscher nach 55 Jahren gewinnt Weltmeister Peter-Michael Kolbe das Einer-Rennen bei der traditionellen Ruderregatta im britischen Henley.

1947 - Die Nachrichtenagentur für die britische Zone dpd (Deutscher Pressedienst) erhält eine Lizenz durch die britischen Besatzungsbehörden. dpd ist einer der Vorläufer der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

1922 - Der Völkerbund in Genf beschließt die Einführung des «Nansen-Passes», ein von dem norwegischen Diplomaten Fridtjof Nansen angeregtes Dokument für staatenlose Flüchtlinge.

GEBURTSTAGE

1977 - Nicolas Kiefer (45), deutscher Tennisspieler, Profi 1995-2010

1962 - Andreas Gassen (60), deutscher Mediziner, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung seit 2014

1957 - Carlo Thränhardt (65), deutscher Leichtathlet, mehrfacher Weltrekord im Hochsprung

1952 - Albert Fortell (70), österreichischer Schauspieler («Sturm der Liebe»)

1922 - Ilse Gräfin von Bredow, deutsche Schriftstellerin («Kartoffeln mit Stippe»), gest. 2014

TODESTAGE

2017 - Joachim Meisner, deutscher Kardinal, Erzbischof von Köln 1989-2014, Bischof von Berlin 1980-1989, Kardinal ab 1983, geb. 1933

1927 - Albrecht Kossel, deutscher Biochemiker und Arzt, Medizin-Nobelpreis 1910, geb. 1853

Startseite
ANZEIGE