1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. 9,41 Millionen sehen «Tatort» mit Wotan Wilke Möhring

  8. >

TV-Quoten:

9,41 Millionen sehen «Tatort» mit Wotan Wilke Möhring

Berlin (dpa)

Der «Tatort» ist eine sichere Bank für das Erste. So auch gestern Abend, als der Krimi mit Abstand Quotensieger wurde.

Von dpa

Wotan Wilke Möhring in einer Szene des «Tatorts». Foto: Marc Meyerbroeker/NDR/dpa

Der «Tatort»-Krimi aus Norddeutschland hat am Sonntagabend mit Abstand die meisten Primetime-Zuschauer gehabt. Die Episode «Tyrannenmord» verfolgten im Ersten ab 20.15 Uhr 9,41 Millionen (29,0 Prozent). Der Fall führte die Ermittler Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) zu einem Edel-Internat.

Die ZDF-Romanze «Nächste Ausfahrt Glück» mit Valerie Niehaus und Dirk Borchardt kam auf 4,28 Millionen (13,2 Prozent). RTL brachte den Abenteuerfilm «Tomb Raider» mit Alicia Vikander und Walton Goggins, das wollten 1,72 Millionen (5,7 Prozent) sehen. Die Vox-Kochshow «Kitchen Impossible» erreichte 1,71 Millionen (6,7 Prozent).

Sat.1 strahlte die deutsche Science-Fiction-Parodie «(T)Raumschiff Surprise - Periode 1» aus. Den Film mit Michael «Bully» Herbig und Rick Kavanian holten sich 1,16 Millionen (3,7 Prozent) ins Haus.

ProSieben übertrug aus Berlin die Solidaritätskundgebung für die Ukraine, «Sound of Peace», und brachte 1,02 Millionen (3,3 Prozent) zum Einschalten. Mit der Kabel-eins-Doku «Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand» verbrachten 890 000 Menschen (2,8 Prozent) den Abend. Die US-Komödie «American Pie: Das Klassentreffen» auf RTLzwei mit Jason Biggs und Alyson Hannigan hatte 740 000 Zuschauer (2,4 Prozent).

Startseite
ANZEIGE