1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. Dunya Hayali bietet unaufgeregtes Debüt

  8. >

Das aktuelle Sportstudio (ZDF)

Dunya Hayali bietet unaufgeregtes Debüt

Unaufgeregt und ohne viel Schnickschnack absolvierte Dunya Hayali ihren ersten Auftritt als Moderatorin des Sportstudios. Was eigentlich zu erwarten war. Rabatz gab es nur im Vorfeld, weil die großen Zugnummern den Weg in die samstägliche Sendung nicht fanden. Mesut Özil, Joachim Löw, Oliver Bierhoff wollten nicht, trauten sich vielleicht auch nicht.

Alexander Heflik

Dunja Hayali spricht in der Sendung "Aktuelles Sportstudio" mit Friedhelm Funkel, Trainer von Fortuna Düsseldorf. Foto: Ralph Orlowski/dpa

Düsseldorfs Aufstiegsmacher Friedhelm Funkel war die „kleine Lösung“. Viel Angriffsfläche lieferte er nicht, das wäre bei den WM-Versagern vom Deutschen Fußball-Bund DFB ganz anders gewesen. Das wäre vermutlich ein spannenderer Schlagabtausch geworden. So aber war es ein Sportstudio wie viele andere auch, nichts wirklich Aufregendes passierte.

Also: Hayali, die Interview-Wunderwaffe des ZDF, machte ihr Ding und war beim einzigen großen Aufreger-Thema der Bundesliga, dem Video-Beweis, eher sachlich unterwegs. Sie war gut vorbereitet. Und bis Hayali ihre messerscharfe Interview-Technik einsetzen wird, müssen vermutlich polarisierendere Talk-Gäste her als der routinierte Herr Funkel.

Startseite