1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. Fast acht Millionen Zuschauer für «Wilsberg»

  8. >

Einschaltquoten

Fast acht Millionen Zuschauer für «Wilsberg»

Berlin (dpa)

Er ist Antiquar und Privatdetektiv: Seit 1995 ist Leonard Lansink als Wilsberg im Einsatz. Regelmäßig begeistert die Krimireihe ein Millionenpublikum.

Von dpa

Privatdetektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink) auf dem Golfplatz. Foto: Thomas Kost/ZDF/dpa

Die ZDF-Krimireihe «Wilsberg» hat das Quotenrennen am Samstagabend zur besten Sendezeit für sich entschieden. 7,87 Millionen Zuschauer verfolgten den neuesten Fall von Privatdetektiv Wilsberg (Leonard Lansink), das entsprach einem Marktanteil von 26,4 Prozent.

Im Ersten lief die Show «Die schönsten Schlagerüberraschungen aller Zeiten!» - 4,33 Millionen Menschen schalteten ein (15,9 Prozent).

Die RTL-Show «Denn sie wissen nicht, was passiert» mit Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk zog im Schnitt 2,54 Millionen Zuschauer an (10,6 Prozent). 1,49 Millionen Zuschauer entschieden sich für die Comicverfilmung «Shazam!» auf Sat.1 (5,2 Prozent). Den Fantasyfilm «Kampf der Titanen» sahen sich auf ProSieben 1,10 Millionen an (3,7 Prozent).

980.000 Menschen schalteten auf RTLzwei den Film «Dante's Peak» ein (3,4 Prozent). Die Dokumentation «Männlich, weiblich, divers - Was ist das dritte Geschlecht?» konnte auf Vox 660.000 Zuschauer für sich gewinnen (2,7 Prozent).

Startseite
ANZEIGE