1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. Fast zehn Millionen sehen «Nord Nord Mord»

  8. >

Einschaltquoten

Fast zehn Millionen sehen «Nord Nord Mord»

Der ZDF-Krimi am Montagabend ist quotentechnisch eine sichere Bank. So auch gestern Abend im Falle von «Nord Nord Mord».

dpa

Robert Hofstetter (Christian Kohlund) kümmert sich liebevoll um das Frühstück für Inas Tante Marion Pless (Hannelore Hoger). Foto: Manju Sawhney

Berlin (dpa) - Zur besten Sendezeit hat am Montagabend der ZDF-Krimi «Nord Nord Mord: Sievers und der schönste Tag» sozusagen auf «Tatort»-Niveau abgeräumt.

Im Schnitt 9,91 Millionen schalteten das Zweite ab 20.15 Uhr ein, was einem Marktanteil von 30,0 Prozent entsprach. In Gastrollen waren die beliebten Fernsehstars Hannelore Hoger und Christian Kohlund dabei. Zuvor hatten 3,56 Millionen (12,4 Prozent) die ZDF-Sondersendung «Was nun, Herr Laschet?» mit dem CDU-Chef gesehen.

Im Ersten schauten um 20.15 Uhr die ARD-Sondersendung «Brennpunkt: Beben in der Union» 3,94 Millionen (11,7 Prozent), im Anschluss blieben ab 20.30 Uhr 2,58 Millionen (7,8 Prozent) für die Doku «Wildes China» (Folge 1) dran und danach 3,89 Millionen (13,4 Prozent) für die Talkshow «Hart aber fair» (Thema: «Stopp für AstraZeneca: Impfplan gescheitert?»).

Im Vorabend punktete der Auftakt zur 34. Staffel der Serie «Großstadtrevier», deren Folge 453 im Schnitt 3,24 Millionen sahen (11,9 Prozent ab 18.50 Uhr).

Ab 20.15 Uhr holten die anderen Sender folgende Quoten: Das «RTL Aktuell Spezial: Corona-Krise» sahen 2,28 Millionen (6,8 Prozent), die ZDFneo-Krimiserie «Inspector Barnaby: Mord mit Rendite» 1,58 Millionen (4,8 Prozent), die ProSieben-Serie «Young Sheldon» 1,24 Millionen (3,7 Prozent), die RTLzwei-Dokusoap «Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!» 1,22 Millionen (3,7 Prozent), die Vox-Dokusoap «First Dates Hotel» 1,10 Millionen (3,4 Prozent), den zwölf Jahre alten Sci-Fi-Actionfilm «Transformers - Die Rache» bei Kabel eins 0,86 Millionen (3,0 Prozent) und die Sat.1-Show «LUKE! Die Umwelt und ich» 0,66 Millionen (2,2 Prozent).

© dpa-infocom, dpa:210316-99-841510/3

Startseite
ANZEIGE