1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. Jan Josef Liefers hält die Konkurrenz auf Abstand

  8. >

Einschaltquoten

Jan Josef Liefers hält die Konkurrenz auf Abstand

Das ZDF hat am Montag mit dem Krimi «Totengebet» das Rennen für sich entschieden. 4,47 Millionen Menschen (17,1 Prozent) schalteten ein.

dpa

Jan Josef Liefers spielte in «Totengebet» einen Rechtsanwalt. Foto: Oliver Berg

Berlin (dpa) - Der ZDF-Krimi «Totengebet» mit Jan Josef Liefers hat am Montagabend die Konkurrenz hinter sich gelassen. 4,47 Millionen Menschen (17,1 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr ein.

Die amerikanische Tragikomödie «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri» im Ersten wollten 3,23 Millionen (12,4 Prozent) sehen. Die RTL-Dokusoap «Undercover Boss» kam auf 1,75 Millionen (6,8 Prozent).

ZDFneo hatte den britischen Krimi «Inspector Barnaby: Ein Sarg aus China» im Programm, dafür konnten sich 1,72 Millionen (6,6 Prozent) erwärmen. Die Vox-Dokusoap «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» verfolgten 1,38 Millionen (5,4 Prozent). «Die! Herz! Schlag! Show!» mit Ruth Moschner sahen 1,12 Millionen (4,4 Prozent). Kabel eins strahlte den Actionthriller «Atemlos - Gefährliche Wahrheit» aus, damit verbrachten 1,01 Millionen (3,9 Prozent) den Abend.

Bei der Sat.1-Clipshow «111 chaotische Kollegen!» waren 950 000 Zuschauer (3,7 Prozent) am Bildschirm dabei, bei der RTLzwei-Dokusoap «Die Schnäppchenhäuser Spezial» waren es 620.000 (2,4 Prozent).

© dpa-infocom, dpa:200728-99-951114/2

Startseite