1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. «Solo für Weiss» gibt den Takt vor

  8. >

Einschaltquoten

«Solo für Weiss» gibt den Takt vor

Berlin (dpa)

Die ZDF-Krimireihe «Solo für Weiss» hat am Montagabend das Rennen gemacht. Den Fall «Todesengel» mit Anna Maria Mühe und Camill Jammal schalteten ab 20.15 Uhr 6,68 Millionen (24,6 Prozent) ein. Mit Abstand folgte RTL, wo Inka Bauses Datingshow «Bauer sucht Frau» zu sehen war - starke 3,37 Millionen (12,7 Prozent) guckten zu.

Von dpa

Nora Weiss (Anna Maria Mühe) ermittelt. Foto: Marion von Der Mehden/ZDF/dpa

Das Erste strahlte die Doku «Trump, Biden, meine US-Familie und ich» aus, das holten sich 2,85 Millionen (10,4 Prozent) ins Haus. Kabel eins hatte den US-Actionthriller «Auf der Jagd» mit Tommy Lee Jones, Wesley Snipes und Robert Downey Jr. zu bieten, dafür entschieden sich 1,25 Millionen (5,2 Prozent). Die Sat.1-Dokusoap «Hochzeit auf den ersten Blick» sahen 1,21 Millionen (5,0 Prozent).

Vox hatte die Dokusoap «Zum Schwarzwälder Hirsch - Eine außergewöhnliche Küchencrew und Tim Mälzer» im Programm, 1,15 Millionen (4,3 Prozent) saßen dazu vor der Mattscheibe. Die ambitionierte ProSieben-Themensendung «Waffen für den Frieden? Deutschland rüstet auf» kam gerade einmal auf 400 000 Interessenten (1,5 Prozent) und lieferte sich damit ein Keller-Duell mit der RTLzwei-Dokusoap «Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!», die 350 000 Zuschauer (1,3 Prozent) anlockte.

Startseite