1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. ZDF-Freitagskrimi gewinnt vor RTL-Tanzshow

  8. >

Einschaltquoten

ZDF-Freitagskrimi gewinnt vor RTL-Tanzshow

Berlin (dpa)

«Der Staatsanwalt» wurde Quotensieger am Freitagabend im ZDF. Da konnten die Programme der anderen Sender nicht annähernd mithalten, auch «Let's Dance» nicht.

Von dpa

Die Jurorin Motsi Mabuse war voll bei der Sache. Dem Quotensieg konnte die RTL-Tanzshow «Let's Dance» aber nicht holelen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Das ZDF hat wie so oft mit dem Freitagskrimi den Quotensieg zum Start ins Fernsehwochenende errungen. «Der Staatsanwalt» lockte im Schnitt 6,11 Millionen Menschen zur besten Sendezeit am Freitagabend vor die Bildschirme, was einem Marktanteil von 20,5 Prozent entsprach.

Dahinter behauptete sich RTL mit der Tanzshow «Let's Dance», für die sich 4,14 Millionen Leute interessierten (16,3 Prozent). Vorher zeigte der Privatsender zwischen 20.15 Uhr und 20.30 Uhr ein «RTL Aktuell Spezial» zum Krieg in der Ukraine - hier schalteten 3,33 Millionen ein (11,3 Prozent).

Derweil entschieden sich 3,40 Millionen Menschen (11,6 Prozent) für die Komödie «Servus, Schwiegersohn!» im Ersten. Bei Sat.1 und der Talentshow «The Voice Kids» waren es 1,67 Millionen (6,0 Prozent).

RTLzwei hatte mit dem Actionthriller «Das Bourne Vermächtnis» ein Publikum von 0,93 Millionen (3,4 Prozent). Bei Vox und der Auswandererdoku «Goodbye Deutschland! Die größten Abenteuer der Welt» waren es 0,91 Millionen (3,2 Prozent), bei ProSieben und dem Fantasyabenteuer «Maze Runner 3 - Die Auserwählten in der Todeszone» 0,84 Millionen (3,2 Prozent) und bei ZDFneo und der Komödie «Nie wieder Sex mit der Ex» 0,32 Millionen (1,1 Prozent).

Startseite
ANZEIGE