1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. Zehnte Staffel «Gefragt - Gejagt» startet

  8. >

Vorabend-Quiz

Zehnte Staffel «Gefragt - Gejagt» startet

Hamburg (dpa)

Seit zehn Jahren lässt Alexander Bommes Kandidaten gegen Quizweltmeister antreten. Nun feiert die Sendung «Gefragt - Gejagt» Jubiläum.

Von dpa

Der Moderator Alexander Bommes steht in der Studiokulisse von «Gefragt - Gejagt»: Die Quizshow lief erstmals 2012 im NDR und seit 2015 im ARD-Vorabendprogramm. Foto: Uwe Ernst/ARD/dpa

Wenn es am Abend im Ersten «Die Jagd beginnt!» heißt, sitzen oft mehr als zwei Millionen Menschen vor dem Fernseher und raten, leiden und jubeln mit den Kandidaten mit.

Die Quizshow «Gefragt - Gejagt» lief erstmals 2012 im NDR und seit 2015 im ARD-Vorabendprogramm. Nun feiert sie Jubiläum: Am Montag (18.00 Uhr) geht der Moderator Alexander Bommes mit der ersten Folge der nunmehr zehnten Staffel auf Sendung. Er freue sich auch zehn Jahren noch immer auf jede Sendung, sein Team, die Kandidatinnen und Kandidaten und das Jäger-Team, sagte Bommes der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

«Wir haben gemeinsam nach dem Start mit sechs kleinen Folgen 2012 wirklich eine tolle Geschichte geschrieben und sprechen auch gerne häufig darüber. Jeder ist weiter mit ungebrochener Faszination dabei. Und diese Gemeinschaft ist es, die mir große Zufriedenheit bereitet.» Der durchschnittliche Marktanteil der 45-Minuten-Sendung liegt der ARD zufolge bei 15,3 Prozent.

Darum geht es

Bei «Gefragt - Gejagt» geht es darum, die Quiz-Elite des Landes zu schlagen. Zu den «Jägern» gehören mehrmalige Quizweltmeister- und Vizeweltmeister und seit der vergangenen Staffel auch eine Frau. Und die gilt es zu schlagen.

Dafür tritt ein Team aus vier Kandidatinnen und Kandidaten an. In der ersten Runde sammeln sie einzeln so viel Geld wie möglich, um es in der zweiten Runde gegen den Jäger zu verteidigen und ins Finale einzuziehen. Da treten die verbliebenen Kandidatinnen und Kandidaten im Team gegen den Jäger an und können von seinen Fehlern profitieren. Beantworten sie am Ende mehr Fragen richtig als er, können sie die Teamkasse untereinander aufteilen.

Startseite
ANZEIGE