1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Kino-kritik
  6. >
  7. Aus Fehlern lernen

  8. >

„Und täglich grüßt die Liebe“

Aus Fehlern lernen

Ein junger Ehemann erlebt direkt nach der Hochzeit ein Leben im Zeitraffer und versucht, aus den Fehlern zu lernen, um die Ehefrau zurückzugewinnen. Vergnügliche romantische Komödie.

Teddy (Rafe Spall) und Leanne (Zahra Newman) tanzen hier noch glücklich. Foto: Studiocanal

Eben noch von der Traumhochzeit mit Leanne (Zahra Newman) gebannt, wird Frisch-Ehemann Teddy (Rafe Spall, „Das hält kein Jahr“) am Morgen nach der Hochzeit in eine Ehe im Zeitraffer gestürzt. Zeitreise und romantische Komödie gehen in der australischen Produktion „Und täglich grüßt die Liebe“ eine atemlose Verbindung ein, wenn Rafe im Minutentakt Jahre überspringt und innerhalb von Sekunden von Leannes Schwangerschaft zum Kind und zur Schule der Tochter hechtet ...

Eigentlich ist Rafe eine Tollpatsch, der alles bis zur letzten Minute hinausschiebt und jetzt ein Leben in Rekordzeit durchläuft. Aber: Die Ehefrau entfremdet sich von ihm, er kennt den Namen der Tochter nicht. Mit Hilfe seines besten Freundes versucht Rafe, das Rätsel zu lösen, kämpft um seine Frau und lernt, jede Minute des Lebens zu genießen. „Und täglich grüßt das Murmeltier“ und „Alles eine Frage der Zeit“ sind die Vorbilder, die viel Wert auf Charakterentwicklung legten, während es hier darum geht, aus Fehlern zu lernen. Eben. Süffige Unterhaltung.

Startseite