1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Kino-kritik
  6. >
  7. „Fast & Furious 9“: Von Magneten angezogen

  8. >

Film der Woche

„Fast & Furious 9“: Von Magneten angezogen

Die Truppe um Dom (Vin Diesel) tritt gegen Doms Bruder und eine Cyber-Terroristin an. Unterhaltsamer aber überlanger Teil 9 des Boliden-Franchise mit originellen Verfolgungsjagden.

Von Hans Gerhold

Farmer Dom Torretto (Vin Diesel) und seine Frau Letty (Michelle Rodriguez) Foto: Universal

Als „Fast & Furious“ 2002 startete, war das ein wunderbar dreckiger kleiner Actionfilm um sympathische Kleinkriminelle und Street-Racer, die sich gegen das organisierte Verbrechen wehrten und die Polizei lachend hinter sich ließen. Als die Reihe in den Teilen 4 bis 6 ein Franchise wurde, geschah, was kommen musste: Aus dem Haufen PS-süchtiger Kumpel und ihrer Freundinnen wurde eine Truppe, die sich ans System verkaufte und für den Staat in geheimer Mission werkelte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!