1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Kino
  6. >
  7. Kinoverband: Publikum kehrt langsam zurück

  8. >

Film

Kinoverband: Publikum kehrt langsam zurück

Berlin (dpa)

Die Corona-Pandemie hat den Kinos in Deutschland zu schaffen gemacht. Doch allmählich füllen sich die Plätze wieder. Vor allem der neue «Avatar»-Film bringt derzeit viel Publikum.

Von dpa

Im Jahr 2022 wurden nach Angaben des Kinoverbands 73,5 Millionen Tickets verkauft. Foto: Fabian Sommer/dpa

Die Kinos in Deutschland füllen sich nach Einschätzung von Branchenverbänden wieder zunehmend, auch dank Filmen wie «Avatar: The Way of Water». «Auch wenn wir von den Zahlen des Jahres 2019 noch entfernt sind, stehen wir gegenüber 2021 sehr viel besser da», teilte Christine Berg, Vorstand des HDF Kino, am Freitag mit. «Unser Publikum kehrt langsam zurück und ist bereit, das Kino als Erlebnis- und Kulturort wieder für sich zu entdecken.»

Im zurückliegenden Jahr seien 73,5 Millionen Tickets verkauft worden, berichteten der HDF Kino und der Verband der Filmverleiher (VdF) unter Berufung auf einen Branchenanalysedienst. Das seien zwar deutlich mehr als im Jahr 2021 (+83 Prozent) gewesen, aber noch immer weniger als 2019 vor Beginn der Pandemie (-33 Prozent). Der Ticketumsatz habe bei 694 Millionen Euro gelegen, im Vergleich zum Jahr 2019 sei das noch ein Minus von 28 Prozent.

«Die Einschränkungen der Pandemie sowie das auch nach Auslaufen der Beschränkungen noch merklich zurückhaltende Besucheraufkommen haben dazu geführt, dass sich der Kinomarkt trotz erfreulicher Erholungstendenzen gegenüber dem Vorjahr weiterhin unter dem Niveau von 2019 befindet», hieß es in der Mitteilung.

Derzeit bringt der neue «Avatar»-Film viel Publikum. Mehr als sechs Millionen Tickets wurden nach Angaben des Verbands bereits verkauft. Aber auch Filme wie «Räuber Hotzenplotz», «Der gestiefelte Kater 2» sowie «Oskars Kleid» schrieben weiter gute Zahlen und hätten mit Neustarts wie «Operation Fortune» und «The Banshees of Inisherin» ein äußerst positives Ergebnis geliefert. «Mit knapp 2,18 Millionen verkauften Tickets war das letzte Wochenende das beste Kinowochenende seit Beginn der Pandemie.»

Startseite